Wir lieben, was wir tun!


Eisenwurzentriathlon am 17.06.2018

Eine große Abordnung der SIG-Harreither war beim heutigen Eisenwurzen Triathlon in Garsten äußerst erfolgreich. 
Bei schwül-heißem Wetter gingen 13 Athleten von der SIG an den Start um die Sprintdistanz über 500m schwimmen, 22km radfahren und 5km laufen.

In der Klasse Jugend männlich konnte Sebastian Fuchs in einer Zeit von 1:18:38 den zweiten und Jakob Dreier in einer Zeit von 1:22:30 den dritten Platz belegen.

Zum Sieger seiner Klasse U23 konnte sich Christian Hohlrieder in einer Zeit von 1:01:52 küren. Zusätzlich hatte Christian die schnellste Schwimmzeit und stieg als Gesamt erster aus dem Wasser.

In der Altersklasse M24-29 konnte Christian Gruber den 6. und Patrick Schink den 12. Platz erreichen.

Erfolgreich waren auch unsere Damen aus der Altersklasse W30-39, hier konnte Monika Dorfner in einer Zeit von 1:11:17 den zweiten und Steffi Emler in einer Zeit von 1:12:34 den dritten Platz erzielen.

Bei den Herren dieser Alterklasse erreichte Christoph Schöpf den 5. und Stephan Salzer den 13. Platz.

Einen Stockerlplatz konnten wir auch in der Alterklasse W40-49 verbuchen, hier wurde Claudia Hagauer in einer Zeit von 1:16:04 Zweite.

Josef Zandl erreichte den 6. Platz, Harald Weidinger den 10. und Johann Hohlrieder wurde in der Altersklasse M50-59 20.

Auch bei der Stadtwertung von Steyr konnten wir Podestplätze erreichen, Steffi Emler und Christian Gruber gewannen jeweils den zweiten Rang.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und Athleten und vielen Dank an alle die uns Tatkräftig am Streckenrand unterstützt und angefeuert haben. 😉


Wolfgangsee Challenge am 09.06.2018

 

Bei angenehmen Temperaturen am Land und im Wasser (Neoprenverbot) ging es um 9.00 Uhr los, zum 15ten Crosstriathlon in Strobl am Wolfgangsee!

Es warteten auf die Athleten der Classic Distanz 1,5km (2 Runden) im See, knackige 42km hinauf auf das 12er Horn in St. Gilgen und zur Hofwandrunde und abschließend 10km (2 Runden) Crosslauf auf und ab rund um den Bürglstein.
Unsere Athletin Monika Dorfner konnte bei den schnellen Damen sehr gut im Wasser mithalten, dann am Bike aufholen bis Platz 3, jedoch reichten die Kräfte nicht bis zum Lauffinale, denn da blieb es dann beim 5ten Platz gesamt und in der Altersklasse W30-39 auf den 2ten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!


Crosstraithlon Staatsmeisterschaften in Innsbruck und XTerra Italy – Gardasee am 26.+27.05.2018

Crosstriathlon Staatsmeisterschaften in Innsbruck und XTerra Italy – Gardasee am 26.+27.05.2018

Ein Mega-Programm stand für unsere Triathletin Monika Dorfner an:
Am Samstag, dem 26.05.2018 fanden in Innsbruck die Staatsmeisterschaften im Crosstriathlon statt.
Im Baggersee (Freizeitanlage Rosenau) waren 1km (2 Runden) zu schwimmen, danach 27km/350hm (5 Runden) auf unterschiedlichsten Untergrund mit dem MTB zu fahren und am Schluss der Härtetest mit 9,6km (4 Runden) Crosslauf zu absolvieren!
Monika konnte solide den Swimteil mit Landgang erfüllen, holte dann am MTB schnell auf und lag nach dem Wechsel auf den Crosslauf auf Platz 2. Nun jedoch kam der Härtetest – je Runde 160 Holz/Naturstufen („Stairs to heaven“ genannt), ein Steilanstieg – wo man „Allrad“ sprich Hände und Füße brauchte und ebenso ein Downhill mit Seil hinab, der Rest quer durchs Gelände. Da kamen von hinten die jungen schnellen Damen wieder nach und der Vorsprung war dahin.
Letztendlich wurde es der 4 Gesamtplatz bei den Damen, der 1 Platz in der Klasse!!!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachmittags ging die Reise nach Italien weiter: Der XTerra Italy am Gardasee stand am Sonntag, 26.05.2018 an:
In Toscolano-Maderno wurde erstmals ein internationaler XTerra ausgetragen – und das gleich top organisiert und wie immer: Gardasee ist unvergesslich und belissima!!!
Um 13.30 Uhr ging es los in 3 Wellen für 400 Athleten/innen: Hinein in den Gardasee und ab auf die 1,5km Schwimmen mit einem Landgang. Dabei hatte man das Gefühl durch den Wellengang, man schwimme im Meer!
Nach erfolgtem Wechsel aufs Mountainbike ging es 34km aufgeteilt in 2 Runden a 17km/550hm hinauf in die Berge in und um das alte „Mühlental“ auf superschönen aber auch knackigen Trails, über Stock und Stein, Stiegen. Die Italiener/innen sind mit Herz dabei und feuern an, sogar eine Musik-Band spielte an der Rennstrecke durch die engen Gässchen der italienischen Dörfer!
Monika berichtet: Da vergisst man fast, dass man am Vortag schon „Vollgas“ gegeben hat, nur die Stiegen-Unterführung und die steilen Anstiege bergauf, da schmerzten die Beine! Ich habe mir einfach mehr Zeit gelassen und fand so einen sehr guten Rhythmus.
Die abschließende große Crosslaufrunde mit 11km und weiß nicht, wie vielen Höhenmetern ging auch nochmals zur Sache, aber ich fühlte mich sehr gut, konnte da noch aufholen und war mit so einer Freude dabei, dass ich überglücklich ins Ziel kam!
Da ich keine Erwartungen in dieses zweite Rennen an einem solch anstrengenden Wochenende gesetzt hatte, blieb ich locker und ohne Stress und dem Gewitterregen von der Siegerehrung fern, was ich jedoch später bitter bereute, da ich 3te in meiner Altersklasse inkl. Hawai-Slot für die Cross Triathlon Weltmeisterschaften wurde!!! Gesamt blieb ich auf Platz 19 bei den Damen!

Herzlichen Glückwunsch!!


Linztriathlon 2.06.2018

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 2. Juni stand für einige Athleten unseres Vereins der Linztriathlon am Programm.
Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen an die 30 Grad startet Stefanie Emler um 12 Uhr ihren Bewerb über die Mitteldistanz mit 1,9km Schwimmen, 90km am Rad und zum Abschluss ein Lauf über die Halbmarathondistanz. Steffi bewältigte diese Distanz in einer hervorragenden Zeit von 5 Stunden und 28 Minuten und landete in ihrer Altersklasse auf den 6. Rang. Sie kann jetzt die Finale Trainingsphase für ihr großes Ziel den Ironman Austria starten.
Um 12:45 Uhr ging es für Staphan Salzer, Clauida Hagauer und Patrick Schink ins kühle Nass. Sie starteten über die Olympische Distanz von 900m Schwimmen, 45km Radfahren und 10,5km Laufen.
Claudia belegte in ihrer Altersklasse den tollen 6. Platz. 
Stephan wurde in seiner Altersklasse 30. und Patrick konnte in seiner Altersklasse den 14. Rang belegen.

Ein großes Dankeschön gilt unsern Supporten an der Strecke Bettina Schmid und Christian Gruber, den leider eine Krankheit zum Zuschauen zwang.

Herzlichen Glückwunsch!


schafberglauf

 

 

Auch heuer nahm Wolfgang Altrichter wieder am Schafberglauf teil. 5.8 km und 1200 Höhenmeter von St. Wolfgang am See ausgehend bilden den Berglauf mit Steigungen von 26 %. Während des Laufes ist der Bahnverkehr ruhend, denn die Bahntrasse bildet die Laufstrecke. In einer Gesamtzeit von 1 h 08 min belegte er im Mittelfeld der M40 Platz 17.
Ca. 300 Starter waren dabei, unter anderem auch Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr.

 

Herzlichen Glückwunsch


SIG-FLORIANILAUF

 

 

 

 

 

Am 28.04.2018 fand im Rahmen des Feuerwehrfestes der Feuerwehr Reichraming der zweite SIG-Florianilauf statt. 
Die perfekte Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und des Teams des SIG-Harreither spiegelte schließlich den Erfolg dieses Lauf-Events wieder. 
Die Teilnehmer absolvierten bei sonnig- warmen Wetter die anspruchsvollen fünf Kilometer des Hauptlaufes.... weiter lesen und alle Ergebnisse finden Sie hier


SIG-Florianilauf 2018

Voller Vorfreude dürfen wir euch wieder herzlich zu unserem SIG-Florianilauf am 28.April 2018 einladen.
Auch heuer möchten wir wieder gerne einen Lauf für Jederman und Jederfrau veranstalten.
Teilnahmeberechtigt sind alle die Spaß am Laufen haben ob Jung ob Alt, ob Klein oder Groß.
Da diese Veranstaltung im Rahmen des Florinaifestes der FF-Reichraming stattfindet, haben wir für die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen ein besonderes "Zuckerl". Die Feuerwehr mit den meisten Teilnehmern bekommt einen Sonderpreis.

Veranstaltungstreffpunkt ist beim Feuerwehrhaus in Reichraming.

HAlbmarathon in ARdagger

 

 

 

Dieses Wochenende stand für zwei unserer Athleten der Ardagger Halbmarathon am Programm. Bei strahlendem Sonnenschein aber leider knappen 20km/h Wind galt es für Christian und Steffi zwei Runden durch das wunderschöne Donau Au Gebiet zu laufen.
Christian ging für Steffi als persönlicher Tempomacher an den Start 😉 – Ziel war eine Zeit von 1h 45min zu laufen. Gesagt getan, liefen wir mit ziemlich genau 1h 45min durchs Ziel, was am Ende Steffi den zweiten Platz in der AK sicherte.


Halbmarathon in WEls

Auch beim heurigen Wels Halbmarathon durfte eine Delegation aus dem SIG Team nicht fehlen!
Und so fanden sich Claudia Hagauer, Monika Dorfner und Stephan Salzer zum ersten Wettkampf der heurigen Laufsaison mitten im neuerlichen Wintereinbruch in Wels ein, um dem Wetter wie alle Jahre wieder zu trotzen.
Die einen nennen es optimale Bedingungen, die anderen sagen an solchen Tagen ganze Bewerbe ( wie z.B. Florianer Frühlingslauf) ab. Bei -5,5 Grad und Wind aus dem Osten wurde der nächtlich gefallene Schnee auch schnell wieder verblasen und der Himmel hellte bis zum Start sogar noch auf. Trotz des starken Gegenwinds konnten tolle Leistungen erzielt werden.


Schobersteinlauf

Dorfner Monika konnte beim ersten Antritt zum Schobersteinlauf mit 2,94km und 610hm auf den verschneiten Wanderweg den vierten Platz gesamt bei den Damen erreichen. weiterlesen...


70.3 Ironman Zell am See

Am Sonntag den 27. August war es endlich so weit, für mich Stand der Ironman 70.3 in Zell am See und damit meine erste Mitteldistanz auf dem Programm. weiterlesen...


Der Anstoß für den 21. Powerman ist gemacht!

Hart, aber herzlich heißt es von 17. bis 19. August 2018 beim 21. Powerman Austria in der Nationalpark Region Ennstal. Beim Kick Off Meeting am Samstag, den 19. August 2017 im Brunnbachstadl in Großraming präsentierte das neue und alte Powermanteam die Eckdaten für 2018. weiterlesen...


Crosstriathlon Klaus

Heute, bei ziemlich nassen Verhältnissen beim Crosstriathlon in Klaus, konnte die Athleten der SIG Harreither dem Wetter trotzen und einige sehr gute Plätze belegen! weiterlesen...

Wer sind wir

Wir sind eine Sportinteressen-gemeinschaft aus Weyer unsere Athleten kommen aber aus dem gesamten Ennstal und aus der angrenzenden Steiermark.

Wir sind ein bunt gemischter Verein aus Dua-/Triathleten, Läufer, Mountainbiker,...

 

 

 

Kontakt

Ansprechpartner Athleten:

 

Christoph Schöpf

Tel.: 0664 97 96 951

 

Christian Zandl

Tel.: 0676 35 81 683

 


Du weißt nie was Du kannst, wenn Du es nicht versuchst.